Jugendseminar "Eis"

Am 06.06.2018 trafen sich acht Auszubildende im Schlaun-Café in Nordkirchen zum Eisseminar.

Bei den sommerlichen Temperaturen freuten sich natürlich alle auf erfrischend kalte Desserts.

Konditormeister Heinz Perrar legte auch direkt los und begann mit Warenkunde, Technologie und lenkte zwischendurch auch immer wieder auf die wichtigen Hygienevorschriften und das Lebensmittelrecht ein.

Nach dem kleinen theoretischen Teil, wurden schon die erste Eissorte gemacht (Cremeeis mit Vanille).

Herr Perrar erklärte die genaue Herstellung des Eismixes, verwies auf die Wichtigkeit der hohen Zutatenqualität und verriet kleine Tricks zum Vereinfachen einiger Techniken.

Zum Beispiel ist es wichtig, Sahne mit 33% Fett zu verwenden, da diese einen besseren Stand und höhere Geschmacksqualität garantiert.

Aus frischen Himbeerresten wurde eine hochwertige Aromapaste hergestellt.

Jedes fertige Cremeeis (Orange-Schoko, Wallnuss-Kirsche, Himbeere, Erdbeersorbet und luftiges Joghurteis) mussten die Auszubildenden testen, was diese natürlich sehr gerne taten.

Außerdem erklärte Herr Perrar die Herstellung von Schokoladenförmchen mittels Eiswürfeln, womit es jeder auch einmal selbst probiert hat.

Das Highlight des Tages war eine Eisbombe aus zwei Eissorten und frisches Eiskonfekt.

Am Ende des Seminars lud uns Herr Perrar noch ins Café ein, wo wir in gemütlicher Atmosphäre die verbliebenen Eissorten und die Eisbombe bei Kaffee genießen durften.

Alle waren vom Seminar sehr begeistert, und auch für die Tipps die Herr Perrar ihnen gab, für den weiteren Verlauf nach der Lehre.

Die Auszubildenden bedankten sich beim KCM für dieses interessante Seminar und ganz besonders bei Herrn Perrar.

Für den KCM, Justus Peitzmeier

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.