Teilnehmer Refas:

Pieper Lynn, Alfreds und Emils, Vreden

Hidding Denise, Restaurant Schiffchen Bocholt

Klein Daniel, Best Western Krautkrämer MS

Luque Joshua, GOP Variete Theater MS

Biscurdi Andre, GOP Variete Theater MS

Alawi Mariam, Deckenbrocks kleiner Kiepenkerl

Tamrazyan Arpine, Restaurant Keull Coesfeld

Alfert Marie, Restaurant Coesfelder Tor Velen

Teilnehmer Hofas:

Jasper Matthijs Quarré, BWP Seehotel Krautkrämer Münster

Hagedorn Florian, Hotel Residenz Bocholt

Leonne Frederik Gladbach, BWP Seehotel Krautkrämer Münster

Gerbracht Laura-Fabia, Hotel Am Erzengel Bocholt

Smancer Kristina, Hotel Brauhaus Stephanus Coesfeld

Dominika Nagy, Hotel Bügener Gronau Epe

Piskorz Zohreh, Hotel Residenz Bocholt

Wiani Tresna Herliavi, Landhotel Hermannshöhe Legden

Hupfer Münsterlandgabel 2022

-Vorrunde der Köche-

Für den Jugendwettbewerb des Köcheclub Münsterland e.V. haben sich qualifiziert:

Benjamin Göbel, Wasserburg Anholt

Sebastian Runge, Domschenke Billerbeck

Laura Thörner, Driland Gronau

Leonie Kiewe, Brauerei Diekmann

Till Aldenhövel, FH Nordkirchen

Bibi Mashi Rukhsar, Brinkwirth

Karolina Kari, Schlüter Stadtlohn

Sören Brumley, Holskenbänd Horstmar

Ersatz:

Justus Laing, Nieders Hof

Seyed Ali Hassaini, Erzengel Bocholt

2 G -Zugang nur für Geimpfte und Genesene mit Nachweis!

Die Vorrunde der Köche zur Hupfer Münsterlandgabel 2022 findet am 09. November 2021, im Adolph-Kolping-Berufskolleg in Münster statt. Start ist um 15.00 Uhr. Ihr kommt vom Berufskolleg Ahaus oder Coesfeld? Kein Problem, Zug-, Bustickets werden erstattet und Fahrer eines PKW bekommen ebenfalls die Fahrtkosten vom Köcheclub Münsterland e.V. gesponsert. Mitzubringen wären Taschenrechner, Kochkleidung und Messertasche.

Teilnahmeberechtigung:

Teilnehmen können grundsätzlich alle Auszubildenden im dritten Ausbildungsjahr:

• Köchin und Koch,

sofern sie zum Einzugsbereich des Münsterlands gehören und die unter diesem Punkt genannten Voraussetzungen erfüllen.

Zum Einzugsgebiet Münsterland zählen die Auszubildenden, die eine Ausbildung im Dualen System durchlaufen und an einem der folgenden Berufskollegs geführt werden:

• Adolph-Kolping-Schule, Münster

• Oswald-von-Nell-Breuning-Berufskolleg, Coesfeld

• Berufskolleg Lise Meitner, Ahaus

Eine Altersbegrenzung existiert derzeit nur für Köchinnen und Köche.

Sie dürfen am Wettbewerb teilnehmen, wenn sie im Jahr des Wettbewerbs nicht älter als 25 Jahre sind, also frühestens im darauf folgenden Jahr 26 Jahre alt werden.

Teilnehmer einer Endrunde können nicht erneut an einer Endrunde teilnehmen.

Köchinnen und Köche, die in der Endrunde an den Start gehen, müssen aus versicherungstechnischen Gründen spätestens am Tag der Endrunde die Mitgliedschaft im Verband der Köche Deutschlands (VKD) vorweisen.

Die Mitgliedschaft im VKD ist Voraussetzung für die Teilnahme des Siegers am nachfolgenden Rudolf-Achenbach-Pokal auf Landesebene.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.